Ein Lastenrad aus Carbon, warum?



Was muss ein modernes Lastenrad, das den besonderen Ansprüchen einer jungen Familie gerecht werden soll, leisten? In unserer Vorstellung sollten folgende Bedürfnisse erfüllt werden:

· Maximale Sicherheit

· Geringes Gewicht

· Agiles Fahrverhalten

· Platz für zwei Kinder

· Alltagstauglich


Detailaufnahme von Carbongewebe zur Produktion von Lastenraedern Detailaufnahme Kohlefasergewebe


Nach unserer Auffassung konnte kein Lastenfahrrad diesen Anforderungen gerecht werden. Deswegen haben wir uns entschieden, das Libelle-Lastenrad zu entwickeln. Der einzige Werkstoff, die es ermöglicht diese besonderen Ansprüche zu erfüllen, ist Carbon: Mit der genialen Kombination aus reißfesten Kohlefasern und hochfestem Epoxidharz werden hohe Maßstäbe gesetzt. Aufgrund der enormen Crashsicherheit und des geringen Gewichts, ist Carbon seit Anfang der 80er Jahre aus der Formel 1 nicht mehr wegzudenken. Carbon hat eine höhere Steifigkeit als Stahl und ist gleichzeitig circa fünfmal leichter.


Libelle-Cargobike: Detailfoto von vorne mit Schriftzug & Scheinwerfer Detailaufnahme Libelle von vorne


Der Rahmen unseres Lastenrades besteht fast ausschließlich aus Carbon. Die Fahrgastkabine – Teil des Rahmens – verbindet das Vorderrad mit dem Hinterbau. Durch den Verzicht auf Stahl- oder Aluminiumstreben sparen wir viel Gewicht. Außerdem wird durch diese Bauweise der Schwerpunkt der Fahrrads nach unten verlagert. Beides zusammen macht das Handling unserer Lastenräder unvergleichlich einfach und agil.


Für maximale Sicherheit wird die gesamte Kabineninnenseite mit einem kevlarartigem Gewebe verstärkt und als letzte Lage in die Karbonmatrix eingebracht. Durch diesen – mitunter von kugelsicheren Westen bekannten Materialtypen – wird ein Splittern der Kabine verhindert und die Kinder sind geschützt.



Libelle-Lastenrad: Die mechanischen Eigenschaften werden getestet Die mechanischen Eigenschaften der Libelle werden geprüft.

Die Alltagstauglichkeit wird durch eine hohe Flexibilität gewährleistet. Die Kabine kann mit verschiedenen Verdecken geschlossen und so optimal an alle Wetterbedingungen angepasst werden. Außerdem kann man die Kabine optional vom Hinterbau trennen. Dadurch wird das Fahrrad in wenigen Sekunden zu einem Kinderwagen. Gleichzeitig lässt sich das Lastenrad platzsparend verstauen.



Das Design ist so ausgelegt, dass gängige Fahrradkomponenten – wie Schaltung, Bremsen, Lenker, Laufräder, Beleuchtung, etc. – verbaut werden können. Das führt zu einer spürbaren Kostenreduktion und ihr könnt euch euer individuelles Lastenrad konfigurieren.



Lastenfahrrad-Produktion: Handlaminieren von Carbon-Bauteilen Fertigung: Alex laminiert ein Carbon-Bauteil